Sign in
timer

This offer has expired. Go here instead: Stake code

Patriots at Dolphins Vorhersagen und Wett-Tipps

Leigh
09 Sep 2022
Leigh Copson 09 Sep 2022
Share this article
Or copy link
  • New England Patriots at Miami Dolphins Tipps für Sonntag, den 11. September
  • Das NFL Week 1 Matchup findet im Hard Rock Stadium statt
  • Holen Sie sich Patriots at Dolphins Vorhersagen, Vorschau, Statistiken und Head-to-Head
  • Patriots at Dolphins Vorhersagen und Wett-Tipps
  • Kopf an Kopf
  • New England Patriots Form
  • Miami Dolphins-Formular
Wir blicken in Woche 1 der neuen NFL -Saison auf die New England Patriots bei den Miami Dolphins voraus.

Stake.com hat die besten NFL -Quoten und Promos für dieses Spiel und alle anderen NFL -Spiele, die an diesem Wochenende stattfinden!

Patriots at Dolphins Vorhersagen und Wett-Tipps

Miami hat den Tipp, dieses NFC East-Duell am Eröffnungswochenende zu gewinnen.

Die Dolphins splash in der Nebensaison mit einigen hochkarätigen Ergänzungen auf und neben dem Spielfeld für Furore.

Auf der anderen Seite verlor New England einige wichtige Beiträge und könnte auf ein „Rückgangsjahr“ eingestellt werden.

Miami hat die Patriots im Jahr 2021 besiegt und wird unterstützt, um der Wiederholung am Sonntag einen Schritt näher zu kommen.

  • Die Miami Dolphins haben ihre letzten 6 Heimspiele gewonnen
  • Die Miami Dolphins haben die letzten 3 Spiele vs New England gewonnen
  • Die Miami Dolphins haben 5 ihrer letzten 6 Heimspiele bestritten
  • Die Miami Dolphins haben in der vergangenen Saison in beiden Spielen gegen New England gespielt
  • The Under hat in 7 der letzten 10 Spiele von Miami Geld gewonnen

Kopf an Kopf

  • Die Miami Dolphins führen die Serie 59-54 an
  • Miami Dolphins gewann 33-24, als sich die Teams zuletzt am 9. Januar trafen

New England Patriots Form

New England schaffte es in der Rookie-Saison von Mac Jones dank einer 10:7-Bilanz in der NFC East in die Playoffs.

Die Patriots starteten langsam in die Saison, indem sie drei ihrer ersten fünf Spiele verloren, als die Offensive ins Stocken geriet, aber eine Niederlage in der Verlängerung gegen Dallas erwies sich als Wendepunkt für diese Einheit.

Sie erzielten bei der Niederlage die besten 29 Punkte der Saison und wuchsen von dort aus, als sie auf diese Niederlage mit einer Siegesserie von sieben Spielen reagierten.

New England verzeichnete einen großen 27-24-Sieg bei den Los Angeles Chargers und verzeichnete dann zwei große Siege am Ende dieser Serie.

Sie bliesen Tennessee 38-13 zu Hause aus, bevor sie auf die Straße gingen und Buffalo 14-10 verärgerten.

Die Patriots konnten jedoch nicht auf diesen Siegen aufbauen und gewannen nur eines ihrer letzten vier regulären Saisonspiele.

Sie schafften es trotz dieser Niederlage immer noch in die Playoffs, scheiterten aber an der ersten Hürde, als sie von Buffalo mit 47:17 besiegt wurden.

Defensiv rangierten die Patriots in der Liga auf Platz 3 in Bezug auf die zulässigen Punkte pro Spiel und auf Platz 7 der erlaubten Yards pro Spiel.

Diese Einheit wurde jedoch durch die Abgänge mehrerer Spieler geschwächt.

Miami Dolphins-Formular

Miami beendete die reguläre Saison 2021 mit einem Siegesrekord, aber 9-8 reichten nicht aus, um es in die Nachsaison zu schaffen.

Die Dolphins besiegten New England bei ihrem Saisonauftakt, aber das war so gut, wie es die ersten acht Wochen überstanden hat.

Sie verloren ihre nächsten sieben Spiele und mussten gewinnen, um eine Chance auf die Nachsaison zu haben.

Miami hätte diesen Wunderlauf beinahe geschafft und acht der letzten neun Spiele mit einer beeindruckenden Defensivleistung gewonnen.

Sie verabschiedeten sich mit einem 33:24-Sieg gegen New England , um den Saisonsieg ihrer NFC East-Rivalen abzuschließen, aber die Niederlage gegen Tennessee eine Woche zuvor erwies sich als ihr Untergang.

Die Dolphins reagierten auf das herzzerreißende Ende ihres Laufs mit einigen hochkarätigen Änderungen auf und neben dem Feld.

Sie ernannten Mike McDaniel sowie mehrere Spieler zum Cheftrainer.

McDaniel wird damit beauftragt, QB Tua Tagovailoa auf die nächste Stufe zu bringen, nachdem er 263/388 für 2.653 Yards, 16 Touchdowns und 10 Interceptions gegangen ist.

Defensiv hatte Miami in der vergangenen Saison einige große Spiele, beendete die reguläre Saison jedoch in der Mitte des Feldes in Yards und zulässigen Punkten pro Spiel.